Bitte stimmen Sie ab: „Die Wiederholung“ und „Lam Gods“ sind für das Nachtkritik-Theatertreffen nominiert!

 

Die IIPM/NTGent-Stücke „Die Wiederholung“ und „Lam Gods“ sind für das Nachtkritik-Theatertreffen 2018 nominiert! Wir freuen uns, dass damit gleich zwei unserer internationalen Koproduktionen zu den „wichtigsten Inszenierungen der letzten 12 Monate“ zählen.

 

„‚Die Wiederholung‘ ist eine doppelte Annäherung: an einen unbegreiflichen Mord. Und an das unbegreifliche Medium Theater„, so heißt es in der Begründung zur Nominierung für „Die Wiederholung“. Zu „Lam Gods“ schreibt Nachtkritik.de: „Ein warmherziger Abend von ersten und letzten Dingen, von Weltende und Märtyrertum, Geburt und Tod, Sex und Gewalt.“

 

Haben Ihnen die Produktionen auch gefallen? Oder interessiert es Sie, was sonst Wichtiges und Bedenkenswertes zu sehen war vergangenes Jahr? Für beide Inszenierungen – und eine ganze Reihe weiterer – können Sie bis Mittwoch 24. Januar HIER abstimmen.

 

Und falls Sie die Stücke zuvor noch einmal sehen wollen: „Die Wiederholung“ („La Reprise“) ist derzeit in der Schouwburg des NTGent zu sehen und „Lam Gods“ wird am 24. Januar im Rahmen der Milo-Rau-Retrospektive am „Brandhaarden“-Festival Amsterdam holländische Premiere feiern.

 

Herzlichen Dank für Ihre Stimme – und bis bald!